header

Projekte

Beinahe 4000 Unterschriften sind beisammen, wir freuen uns sehr über diese Zahl. Es ist geplant, die Unterschriften in den nächsten zwei Wochen im Beisein von Medienvertretern an einige Vertreter der muslimischen Gemeinschaft zu übergeben. Die Unterschriftensammlung soll ein Zeichen der Solidarität setzen und aufzeigen, dass es viele Schweizerinnen und Schweizer gibt, die den Volksentscheid bedauern. Kurz nach der Abstimmung über das Verbot von Minaretten ist der Islam das Thema der Zeitung - später werden wir uns auch anderen Themen im tuos-Interessensbereich widmen.

muslims

Wir werden detaillierter informieren, sobald wir genauer wissen, wann und wo die Unterschriften übergeben werden. Wir glauben, dass das deutliche Ja zur Anti-Minarettinitiative viel damit zu tun hat, dass die Muslime in der Schweiz kaum bekannt sind was man kennt sind Vorurteile, Medienberichterstattung über eine extremistische Minderheit und die Diskussion über das Kopftuch und den Schwimmunterricht. Die Kampagne will aufzeigen, dass die Muslime keine homogene Gruppe sind, dass es bei den Muslimen - wie auch bei den Christen, Juden und allen anderen Religionsangehörigen - grosse Unterschiede gibt, wie die Religion gelebt wird.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Kinos entsteht ein Filmfestival zum Thema Islam. Gezeigt werden Filme von und mit Muslimen, Filme über den Islam und Filme aus "muslimischen" Ländern. Filmtipps sind willkommen. Die Medien (oder einen bestimmten Teil der Medien) wegen einseitiger und klischeefördernder Berichterstattung zum Islam zu verurteilen ist einfach. Es selber besser zu machen ist schwieriger, dennoch wollen wir es versuchen. Ziel ist, eine Zeitung für die Mitglieder des Vereins tuos herauszugeben, und wenn möglich, die Zeitung auch ausserhalb des Kreises der Mitglieder zu verkaufen. Auch wir selber, und so geht es sicherlich vielen die nein gestimmt haben, wissen eigentlich sehr wenig über den Islam. Bei Diskussionen über das Thema fehlt uns das Wissen, um kompetent argumentieren zu können, auch wir kennen die Bräuche der Muslime kaum.